Handel, Handwerk, Dienstleistung, Produktion: Arbeitgeber in der VG Velden

Lokale und regionale Medien

Der Vilstalbote
Vilstalbote Verlags KG
Birnbachstr. 2
84160 Frontenhausen
Tel.: 08732 / 9210 0
www.vilstalbote.de

Intelligenzblatt Dorfen
Unterer Markt 10
84405 Dorfen
Tel.: 08081 / 415 10
www.meine-anzeigenzeitung.de

Vilsbiburger Zeitung
Landshuter Straße 12
84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 / 9651-0
Fax: 08741 / 9651-20
Email: redaktion (at) vilsbiburger-zeitung (dot) de
www.vilsbiburger-zeitung.de

Landshuter Zeitung / Landkreisredaktion
Altstadt 89
84028 Landshut
Telefon: 0871 / 850 2270
Fax: 0871 / 850 2819
Email: landkreis (at) landshuter-zeitung (dot) de
www.landshuter-zeitung.de

Überregionale Nachrichten

Merkel: "Zu wenig an das gedacht, was die Menschen bewegt"

Im Umgang mit der Causa Maaßen räumt die Kanzlerin Fehler ein. Die jüngste Entscheidung, den umstrittenen Verfassungsschutzpräsidenten zum Sonderbeauftragten im Innenministerium zu machen, nennt sie sachgerecht und vermittelbar.

"Dieses Postengeschacher versteht kein Mensch"

Das sagt Linken-Chef Bernd Riexinger über die neue Einigung im Fall Maaßen. FDP-Chef Linder spricht von der Stelle eines "Frühstücksdirektors" für den scheidenden Chef des Verfassungsschutzes. Die Reaktionen.

Jährlich grüßt das Muskeltier

Nach Gerhard Schröders Blitzbesuch im Schottenhamel-Zelt, taucht Arnold Schwarzenegger im Marstall-Zelt auf. Die ersten Zelte sind am frühen Nachmittag dicht. Der erste Wiesntag in der Nachlese.

Nahles will Fall Maaßen neu verhandeln

Nach dem massiven Widerstand in ihrer Partei will die SPD-Chefin noch einmal mit Merkel und Seehofer verhandeln. Kanzlerin und der CSU-Chef zeigen sich für weitere Beratungen offen.

Verdächtiger gesteht, Peggys Leiche versteckt zu haben

Ein 41-Jähriger hat ein Teilgeständnis abgelegt. Wen er des Mordes beschuldigt, halten die Ermittler noch geheim.

Räumung des Hambacher Forsts nach tödlichem Sturz ausgesetzt

Ein Blogger ist im besetzten Wald zwischen Aachen und Köln von einer Hängebrücke gestürzt und an den Folgen gestorben.

Maaßen wird abgelöst - und befördert

Der Verfassungsschutzchef verliert seinen Posten, wird aber Staatssekretär im Innenministerium.

22-jähriger Tatverdächtiger kommt frei

"Ein Fantasiegebilde der Staatsanwaltschaft", so nennt der Anwalt von Yousif A. die Vorwürfe gegen seinen Mandanten. Drei Wochen saß er in U-Haft, weil er einen Deutsch-Kubaner getötet haben soll. Doch es gab wohl kaum Hinweise, die für ihn als Täter sprechen.

Trump verhängt 200-Milliarden-Strafzölle gegen China

Etwa die Hälfte aller chinesischen Waren, die die USA einführen, sind nun mit einer Strafsteuer belegt. Darunter leiden dürfte vor allem der amerikanische Verbraucher.

Koalition vertagt Entscheidung über Maaßens Zukunft

Bleibt der Verfassungsschutzpräsident im Amt? Erst am Dienstag wollen Union und SPD weiter über diese Frage sprechen.

Innenminister Seehofer stellt sich hinter Maaßen

"Für personelle Konsequenzen sehe ich keinen Anlass" sagt Seehofer der SZ nach einer Sitzung des Innenausschusses des Bundestages. SPD, Linke und Grüne sind weiter skeptisch.

Europäisches Parlament fordert Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn

Die Abgeordneten in Straßburg stimmten dem Antrag am Mittwoch mit der erforderlichen Mehrheit zu. Nun muss der Europäische Rat der Staats- und Regierungschefs endgültig beschließen.

EuGH stärkt Rechte von Arbeitnehmern in kirchlichen Einrichtungen

Katholische Arbeitgeber dürfen geschiedenen Mitarbeitern bei Wiederheirat nicht kündigen, wenn ihre Weltanschauung für den Job nicht wesentlich ist.

US-Schauspieler Burt Reynolds ist tot

Hollywoodstar, Sexsymbol, Schnauzbartträger: Die Filmlegende der Siebziger- und Achtzigerjahre war vieles. Jetzt ist Reynolds mit 82 Jahren in einem Krankenhaus in Florida an einer Herzattacke gestorben.

Karstadt übernimmt Kaufhof - Tausende Arbeitsplätze sollen wegfallen

Die Banken haben einer Fusion der letzten deutschen Warenhauskonzerne zugestimmt. Bei Kaufhof sollen 5000 Arbeitsplätze gestrichen werden.