Fotolia Lizenzfoto #26901145 - große Kabelrolle auf der Wiese © Stihl024

Breitbandoffensive Bayern

Die Verwaltungsgemeinschaft Velden investiert weiterhin in den Ausbau der Breitbandversorgung. Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand der Entwicklungen

Letzte Aktualisierung: 25.01.2018

 

Zukünftiger Ausbau VG

Für den weiteren Ausbau der Breitbandversorgung wurden beim Bundesbreitbandzentrum Förderanträge für Beratungs- und Planungsleistungen zum Einstieg in das Förderverfahren des Bundes gestellt. Nach Erteilung der Förderbescheide wurde die Firma Corwese GmbH aus Seefeld mit der Beratung und Planung, wie die Erfassung und Darstellung der momentanen Breitbandversorgung, dem Aufzeigen der förderfähigen Gebiete und von denkbaren Ausbauszenarien mit Grobplanung sowie die Erstellung eines Leerrohr-Masterplans beauftragt. Die dafür anfallenden Kosten sind zu 100% über das Bundesförderprogramm förderfähig, so dass den einzelnen Gemeinden hierfür keine Kosten entstehen.

In die Planungen wird auch der „Höfebonus“ miteinbezogen, der zur Erreichung eines höheren Grades an Flächendeckung, insbesondere bei starker Zersiedelung führen soll. Seit 01.07.2017 können den Gemeinden damit im Rahmen der bayerischen Breitbandförderung unter bestimmten Voraussetzungen verbesserte Förderkonditionen wie höhere Fördersätze und höhere Förderhöchstbeträge gewährt werden.

Adresse / Kontakt:

Telefon: 08742 288 - 21
Telefax: 08742 288 - 41
E-Mail: holletzek@vg-velden.de
Breitbandversorgung Gemeinde Neufraunhofen

letzte Aktualisierung: 30.01.2018

Bundesförderprogramm:

Ein Leerrohr-Masterplan als Grundlage für weitere Planungen und Entscheidungshilfe bei künftigen Tiefbauarbeiten liegt mittlerweile vor.

Die Firma Corwese GmbH wird in den nächsten Wochen das Ergebnis der Planungsarbeiten mit Ausbauszenarien der förderfähigen Gebiete und einer Grobplanung für die Szenarien mit jeweils einer Kostenschätzung dem Gemeinderat vorstellen.

Bayerisches Förderprogramm:

Ausbaumaßnahme II (Höfeprogramm)

(vorläufiges Erschließungsgebiet: gesamter Gemeindebereich ohne die Gebiete, die bereits mit mind. 30 Mbit/s im Download erschlossen sind)

am 30.01.2018 gestartet mit dem Markterkundungsverfahren

► Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau in der Gemeinde Neufraunhofen - Zweites Verfahren

Ausbaumaßnahme I

(Bereich Hinterskirchen, Hohenwart, Kobl, Vielberg, Kronberg, Ried, Hungerham, Aign, Breitenwies, Schrankbaum, Straß, Haberthal, Ofen)

durch M-net ist in Arbeit.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich ab Februar 2018 (wenn die Witterung es zulässt) fortgeführt und soll abschnittsweise in Betrieb genommen werden. Die vollständige Inbetriebnahme ist unverbindlich für das III. Quartal 2018 vorgesehen.

Vertriebspartner der Fa. M-net: Bitco UG, Landshuter Str. 11, 84051 Essenbach, Tel. 08703/36501000, E-Mail: info (at) bitco-gmbh (dot) com oder

Stadtwerke Vilsbiburg, Kindlmühlstraße 2, 84137 Vilsbiburg.

 

Breitbandversorgung Gemeinde Wurmsham

letzte Aktualisierung: 25.01.2018

Bundesförderprogramm:

Ein Leerrohr-Masterplan als Grundlage für weitere Planungen und Entscheidungshilfe bei künftigen Tiefbauarbeiten liegt mittlerweile vor.

Die Firma Corwese GmbH wird in den nächsten Wochen das Ergebnis der Planungsarbeiten mit Ausbauszenarien der förderfähigen Gebiete und einer Grobplanung für die Szenarien mit jeweils einer Kostenschätzung dem Gemeinderat vorstellen.

Bayerisches Förderprogramm:

Ausbaumaßnahme II (Höfeprogramm)

(vorläufiges Erschließungsgebiet: gesamter Gemeindebereich ohne die Gebiete, die bereits mit mind. 30 Mbit/s im Download erschlossen sind)

am 25.01.2018 gestartet mit dem Markterkundungsverfahren

Ausbaumaßnahme I

(Bereich: Gesamtes Gemeindegebiet ohne Wurmsham, Englbrechting, Niederwurmsham, Pauluszell-West und Seifriedswörth)

durch Telekom ist abgeschlossen. 

Vertriebspartner der Telekom GmbH ist der ElektroFachmarkt „Der Hammer!“, Stadtplatz 2, 84137 Vilsbiburg, Tel. 08741/96420.


Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau in der Gemeinde Wurmsham - Zweites Verfahren

Breitbandversorgung Markt Velden

letzte Aktualisierung 25.01.2018


Bundesförderprogramm:

Ein Leerrohr-Masterplan als Grundlage für weitere Planungen und Entscheidungshilfe bei künftigen Tiefbauarbeiten liegt mittlerweile vor.

Die Firma Corwese GmbH wird in den nächsten Wochen das Ergebnis der Planungsarbeiten mit Ausbauszenarien der förderfähigen Gebiete und einer Grobplanung für die Szenarien mit jeweils einer Kostenschätzung dem Marktgemeinderat vorstellen.

Bayerisches Förderprogramm:

Ausbaumaßnahme III (Höfeprogramm)

(vorläufiges Erschließungsgebiet: gesamter Gemeindebereich ohne die Gebiete, die bereits mit mind. 30 Mbit/s im Download erschlossen sind)

am 25.01.2018 gestartet mit dem Markterkundungsverfahren


Ausbaumaßnahme II

(Bereich Atzmannsdorf und Kremshub)

durch Telekom ist abgeschlossen.

Vertriebspartner der Telekom GmbH ist der ElektroFachmarkt „Der Hammer!“, Stadtplatz 2, 84137 Vilsbiburg, Tel. 08741/96420.

Ausbaumaßnahme I

(Bereiche Preysing-Allee/Biedenbach, Hub/Schapfthal, Ruprechtsberg/Hackenkam, Bruck/Kleinvelden, Kreuz/Oberbabing und Erzmannsdorf/Glocksberg)

durch M-net ist abgeschlossen.

Vertriebspartner der Fa. M-net: Bitco UG, Landshuter Str. 11, 84051 Essenbach, Tel. 08703/36501000, E-Mail: info (at) bitco-gmbh (dot) com oder

Stadtwerke Vilsbiburg, Kindlmühlstraße 2, 84137 Vilsbiburg.

Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau in der Gemeinde Markt Velden - Drittes Verfahren