Symbolfoto Fotolia Bilddatenbank

Beschilderung von Rettungspunkten

Das Amt für Landwirtschaft und Forsten Landshut hat in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Rettungspunkte definiert und beschildert. Diese Rettungspunkte dienen dazu, bei schwieriger Bergung von Verletzten aus der Wald- und Feldflur einen Treffpunkt für die Rettungskräfte und für die einweisenden Personen – in manchen Fällen auch für die Verletzten – zu definieren.

Jedes Schild an einem Rettungspunkt ist mit einer vierstelligen Zahl definiert, die in der Rettungsleitstelle bekannt sind.

Im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Velden gibt es folgende Standorte:

Markt Velden

  • bei Hirschhof: Staatsstraße 2087 zw. Velden und Buchbach
  • Eberspoint: an der Kapelle am Staatsforst
  • bei Stietenöd: Kreisstraße LA 16
  • Straße zw. Obervilslern und Hub an der Kreuzung bei Bach
  • Kreisstraße LA 58 von Velden nach Ruprechtsberg an der Abzweigung nach Pauluszell

Gemeinde Wurmsham

  • Seifriedswörth Ortsausgang Richtung Oberthalham
  • Vielhub am Ortsschild
  • zwischen Stockham und Kupferstatt an der Kreuzung
  • Harham an der Kreuzung

Gemeinde Neufraunhofen

  • Abzweigung in Richtung Atzmannsdorf am Schülerwartehaus
  • Straße von Georgenzell Richtung Koralden auf Höhe Hanszell am Schülerwartehaus