Fotolia-Lizenzfoto #

Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes

von Redaktion

Stellenanzeige
Stellenanzeige

Zuverlässige Medizinische Fachkräfte gesucht !

Rund 2.000 Blutspenden werden täglich in Bayern benötigt, um kranke und schwerverletzte Patientinnen und Patienten in den Kliniken zu versorgen. Der Butspendedienst des BRK (BSD) organisiert jährlich ungefähr 5.400 mobile und stationäre Blutspendetermine. Das können wir nur gemeinsam garantieren. Die Spenderbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger in Bayern ist dabei eine ebenso wichtige Säule, wie die Unterstützung durch das Ehrenamt und von allen, die Menschen für dieses lebenswichtige Thema zu sensibilisieren. Zur Durchführung dieser Termine werden engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Als medizinische Fachkraft des BSD sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf der Spendetermine im gesamten Freistaat.

Alle Infos mitsamt detaillierter Jobbeschreibung finden Sie unter: www.blutspendedienst.com/ karriere.

Leben retten!

Qualifiziert für die Tätigkeit als Medizinische Fachkraft im BSD sind Menschen mit einer abgeschlossenen Ausbildung als examinierter Gesundheits und Krankenpfleger, medizinischer Fachangestellter, Hebamme, Rettungsassistent oder Sanitäter. Werden Sie Teil eines engagierten Teams, das mehr als 80 % der lebensrettenden Blutproduktversorgung in Bayern sicherstellt. Weitere Infos zu dem Beruf und offenen Stellen beim Bayerischen Roten Kreuz gibt es unter www. blutspendedienst.com/karriere

Eine Bewerbung lohnt sich !

  •  13,3 Bruttogehälter, betriebliche Altersvorsorge, VWL, Gesundheitsmanagement, Kindergartenzuschuss, usw.
  •  Feste Arbeitstage, keine Wochenenddiesnte, keine Dienste an Feiertagen, vielfältige Tätigkeiten in   unterschiedlichen Einsatzorten
  •  Ansprechpartner Anette Finzer: 089 - 5399 4552

 

Hintergrundinformationen

Wer Blut spenden kann:
Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Das maximale Spenderalter für Mehrfachspender ist ein Alter von 72 Jahren (d.h. bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag). Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren und bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung nach individueller ärztlicher Beurteilung. Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von 55 spendefreien Tagen liegen. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein (jeweils das Original) und der Blutspendeausweis nötig. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis.


Darum ist Blutspenden beim BRK so wichtig:
Allein in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden. Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt.


Der Blutspendedienst des BRK (BSD):
Der BSD wurde 1953 vom Bayerischen Roten Kreuz mit dem Auftrag gegründet, die Versorgung mit Blutprodukten in Bayern sicherzustellen. Er trägt die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Als modernes pharmazeutisches Unternehmen ist der BSD heute ein aktiver Partner im bayerischen Gesundheitswesen. Mit seinen ca. 670 engagierten Mitarbeitern sowie zusätzlich mehr als 240 freiberuflich tätigen Untersuchungsärzten und rund 12.500 ehrenamtlichen Helfern aus den 73 Kreisverbänden des BRK organisiert der BSD jährlich ungefähr 4.400 mobile und 1.100 stationäre Blutspendetermine.


Spenderservice:
Alle Blutspendetermine und weiterführende Informationen für Spender und an der Blutspende Interessierte, beispielsweise zum kostenlosen Gesundheitscheck, sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet aufrufbar.


Medienkontakt:
Für Rückfragen zu allen Pressemitteilungen sowie für weitere Informationen und Materialanfragen kontaktieren Sie unsere Pressestelle: Patric Nohe, p.nohe@blutspendedienst.com; Tel.: 089 / 5399 4014. Oder besuchen Sie die Presseseite auf unserer Website.

 

Zurück