Rathaus Verwaltungsgemeinschaft Velden

Umleitungen B388 wegen Brückenneubau

Am Montag, 03. Juli 2017, beginnen die Bauarbeiten an insgesamt fünf Brücken an der B 388 bei Velden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende dieses Jahres und müssen unter Vollsperrung der B 388 ausgeführt werden. Die Baukosten betragen rund 2,9 Millionen Euro.

Nachdem vom 03.7. bis 05.7. mit der Aufstellung der Umleitungsbeschilderung die letzten bauvorbereitenden Arbeiten vor Ort abgeschlossen sind, beginnt am Donnerstag, den 06.7., die Vollsperrung der B 388 bei Velden.

Die unterführte Kreisstraße LA 16 wird dann voraussichtlich ab Montag, den 10.7.2017, ebenfalls für den Verkehr voll gesperrt. Für den Fußgänger- und Radverkehr wird für die Zeit der Sperrung der LA 16 eine Behelfsumleitung ab der ARAL-Tankstelle unter der benachbarten Vilsflutbrücke zur LA 16 hergerichtet.

Die kleinräumige Umleitung des Straßenverkehrs für den gesperrten Abschnitt der B 388 erfolgt aus Richtung Vilsbiburg kommend an der Einmündung der Preysing-Allee nach Norden durch Obervilslern – Hinterskirchen – Neufraunhofen zum Kreisverkehr Velden und umgekehrt.

Die großräumige Umleitung des Verkehrs erfolgt in Richtung Vilsbiburg ab Taufkirchen (Vils) über die B 15 Richtung Hachelstuhl – Altfraunhofen – Geisenhausen.

Für die Umleitungen gelten die konkreten Beschilderungen vor Ort.

Im Zuge dieser weitreichenden Arbeiten werden die Übergänge ausgetauscht, die schadhaften ausgebrochenen Bordsteine erneuert und das nicht richtliniengerechte Geländer den geltenden technischen Regelwerken angepasst. Die bei den regelmäßig durchgeführten Bauwerksprüfungen festgestellten Betonschäden an den Tragwerken und den Unterbauten werden ebenfalls behoben.

Der Abschluss sämtlicher Arbeiten wird voraussichtlich erst Ende des Jahres 2017 erfolgen.

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle betroffen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baumaßnahme leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen.